Leistungsdiagnostik

Wenn Sie sich für die Teilnahme entscheiden absolvieren Sie nachfolgende Untersuchungen.

Eingangsuntersuchung (Dauer ca. 20 Min.)

Zu Beginn werden Sie von einem Arzt für innere Medizin sportmedizinisch untersucht. Hierbei wird überprüft, ob irgendwelche medizinischen Einwände gegen eine Ausbelastung auf dem Ergometer bestehen, beispielsweise schwerwiegende Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Nur wenn der Arzt die Durchführung der Leistungsdiagnostik für unbedenklich erachtet, können wir Sie im Anschluss belasten. Im Rahmen der Untersuchung werden ein Ruhe-EKG und bei Bedarf eine Herzsonographie durchgeführt. Des Weiteren werden Körpergröße, Gewicht und Körperfett bestimmt. Anschließend erhalten Sie einen Fragebogen zu Ihrer Gesundheit, den Sie so detailliert wie möglich ausfüllen sollten.

 

Stufentest und All-Out-Time-Trials (AOTT) (1.5 Std):

Die Leistungsdiagnostik umfasst einen klassischen Stufentest, der mit wettkampfspezifischen Elementen ergänzt wurde. Die Sitzposition auf dem Fahrradergometer können Sie selbst auswählen. Bringen Sie hierzu wenn möglich Ihre Pedale sowie Ihre Radschuhe mit. Vor Protokollbeginn können Sie auch Ihre präferierte Radeinstellung vornehmen. Das Protokoll läuft wie folgt ab:

Belastungsprotokoll

Abbildung: Belastungsprotokoll (| = Laktatabnahme)

Sie starten bei einer Leistung von 80 Watt. Alle drei Minuten steigert sich die Intensität um 40 Watt. Sie absolvieren den Test so lange, bis sie erschöpft sind oder andere körperliche Beschwerden (z.B. Gelenkschmerz) auftreten. Den Zeitpunkt des Abbruchs können Sie selbständig zu jeder Zeit festlegen. Gleichzeitig wird die Herzfrequenz mit einem Pulsgurt erfasst sowie eine Laktatleistungsdiagnostik durchgeführt. Bei der Laktatleistungsdiagnostik wird am Ende jeder Stufe und nach Belastungsabbruch eine kleine Kapillare (20 µl) mit Blut von Ihrem Ohrläppchen gefüllt.

 

Nach der 7-minütigen Erholungsphase im Anschluss an das klassische Stufenprotokoll treten Sie 1-mal für 10 Sekunden mit individuell maximaler Intensität. Fünf Sekunden vor dem 10-s-AOTT erhalten Sie vom Untersucher die Anweisung, Ihre Trittfrequenz auf 100 U/min zu steigern. Nach Ablauf dieser Zeit müssen Sie so schnell wie möglich die für Sie maximale Leistung erzielen. Sie sollen versuchen diese Maximalleistung über die verbleibende Zeit des 10-Sekunden AOTTs aufrechtzuerhalten. Nach einer weiteren 3-minütigen Regeneration wird untersucht, wie leistungsstark Sie über einen Zeitraum von einer Minute sind. Fahren Sie hierfür bei konstanten 100 U/min mit der höchsten Wattleistung, von der Sie denken, diese über eine Minute aufrecht erhalten zu können. Nach einer weiteren aktiven Erholung (7 Min) wird zum Abschluss der Untersuchung nochmals für fünf Minuten belastet. Teilen Sie sich diese 5 Minuten wieder so ein, dass Sie im Durchschnitt ihre maximale Leistung erzielen. Danach fahren Sie 5 Minuten locker aus.

Während der Belastungsintervalle soll es Ihr Ziel sein bei konstanter Trittfrequenz auf dem SRM-Fahrradergometer die persönlich bestmögliche Leistung zu erzielen. Während den zwischengeschalteten aktiven Erholungsphasen und beim Ausfahren können Sie Ihre Trittfrequenz zwischen 70 und 100 frei wählen. Die in diesen Abschnitten zu erbringende Leistung beträgt konstant 100 Watt.

 

Mountainbike-Rennen

Um die Ergebnisse der Labortests mit der Wettkampfleistung vergleichen zu können, bitten wir Sie, uns im Rahmen der Untersuchung Ihre Wettkampfleistung (Zielzeit) für ein im Voraus festgelegtes Rennen mitzuteilen. Auch die Rennzeiten aller anderen Rennen im August bis Oktober bitten wir Sie uns zur Verfügung zu stellen. Ferner werden wir Ihre Daten in pseudonymisierter Form verwenden, um den Zusammenhang der Laborparameter und der Wettkampfleistung über eine größere Personengruppe hinweg zu untersuchen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s